Untersuchung

Die Untersuchung beginnt mit der Betrachtung des Körpers. Neben der Statik des Bewegungsapparates können auch Herz, Lunge, Kreislauf, Haut u.v.a.m. mit dem blossen Auge beurteilt werden. Auch die Verteilung von energiereichen und energiearmen Bezirken am Körper kann ich durch reines Betrachten erkennen.

Je nach Art Ihrer Erkrankung erfolgt die weitere genaue Untersuchung des Problembezirks. Dies kann z. B. sein:

  • manuelle Untersuchung auf Muskelverspannungen
  • Test der Beweglichkeit der Gelenke
  • Abtasten des Knochengerüstes
  • Abtasten der inneren Organe im Bauchraum
  • Abhören von Lungen-, Herz- und Gefässfunktion mittels Stethoskop
  • Beklopfen des Körpers um Größe und Konsistenz innerer Organe  zu beurteilen
  • Messen des Blutdrucks
  • Harnuntersuchung mittels Teststreifen
  • u. v. a. m.