Beinlängenkorrektur

Eine Beinlängenungleichheit hat entscheidende Auswirkungen auf die Gesamtstatik des Körpers. Wenn die Beine ungleich lang sind dann muss das Becken schief stehen, dann wird die gesamte WS aus dem Gleichgewicht geraten. Gelenkfehlstellungen am gesamten Körper, Fehlhaltungen und vielfältige Erkrankungen können die Folge sein.

Vielfach ist sich der Betroffene seiner Beinlängendifferenz nicht bewusst. Schliesslich kann man selbst die Länge seiner Beine nicht messen. Man kommt auch gar nicht auf die Idee die Beine wären nicht gleich lang, denn sie fühlen sich durchaus normal an. Andere Beschwerden melden sich stattdessen.

Die Überprüfung und Korrektur der Beinlängen mittels der Therapie nach Dorn ist eine wichtige und sehr effektive Therapiemethode.

Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen gebe ich folgenden Hinweis: Die Beinlängenkorrektur ist wissenschaftlich umstritten und wird von der Schulmedizin nicht anerkannt.